Drei Wurzeln des Krieges Und warum nur eine nicht ins Verderben führt von Bernhard H. F. Taureck

28,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

Autor: Taureck, Bernhard
Größe: 14,5 x 23,5 cm
ISBN: 978-3-906336-76-3
Seiten: 376
Typ: Gebunden
Das Buch handelt vom Krieg in philosophischer Sicht als ruhmreicher Raub, als angemaßte... mehr
Titelinformationen "Drei Wurzeln des Krieges"

Das Buch handelt vom Krieg in philosophischer Sicht als ruhmreicher Raub, als angemaßte Notwendigkeit und als Illusion. Krieg erlaubt alles, was sonst strikt verboten ist: massenweise Mord, Raub, Vergewaltigung. Wenn Krieg ist, schweigen die Gesetze und die Bildung. Krieg ist nicht Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln (Clausewitz). Er ist gescheiterte Politik, die sich als ruhmreicher Raubzug darstellt. Der antike Historiker Thukydides hat dies in seinem berühmten Melier-Dialog in bis heute mustergültiger Weise schonungslos dargelegt.

Doch hat nicht die Philosophie in der Antike mit Heraklit befunden, dass der Krieg der eigentliche Vater und König der Menschen sei? Das Buch versucht zu zeigen, dass Heraklit den Krieg als die größte menschliche Dummheit verstand. Heraklit rechtfertigt nicht den Krieg als etwas Notwendiges, sondern er warnt davor, sich auf Krieg einzulassen. Kant hat diese Bewertung und Warnung fortgesetzt. Die kriegskritische Sicht wird in dem vorliegenden Buch bis in die aktuelle Bedrohungssituation von Terror, Atomwaffeneinsatz und verbleibende Konfliktvermeidungsmöglichkeiten durchgespielt. Der Krieg erweist sich dabei als die derzeit wiederauflebende gefährlichste Illusion der Menschen. Rückgriffe auf die Kriegsdiskurse der Antike belehren uns tiefsinnig über das, was sich auch heute verhindern lässt.

 

Bernhard H. F. Taureck ist Philosophieprofessor i.R. Er verfasste und gab mehr als 30 Bücher heraus, darunter "Metaphern und Gleichnisse in der Philosophie" (Suhrkamp  2004) und "Hamlet: Widerstand gegen den Überwachungsstaat" (Velbrück 2017). Zugleich ist er mit verschiedenen Hörfunkessays präsent.

Weiterführende Links zu "Drei Wurzeln des Krieges"
ISBN für "Drei Wurzeln des Krieges"
978-3-906336-76-3
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Drei Wurzeln des Krieges"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen